Sie sind hier:

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

unser Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) ermöglicht durch eine enge Kooperation mit dem Klinikum Ernst von Bergmann im Bereich der Nuklearmedizin eine ambulante und stationäre Betreuung durch dieselben Ärzte.

 

Einen Schwerpunkt bildet eine umfassende Schilddrüsenambulanz, in der Sie von der Vorsorge bis zur Behandlung komplexer Schilddrüsenleiden ausführlich beraten und behandelt werden. Wenn eine stationäre Radiojodbehandlung notwendig wird, kann die ambulante Vorstellung den Aufenthalt im Krankenhaus vorbereiten und verkürzen. Eine Weiterbetreuung und Erfolgskontrolle nach der Behandlung ist dann wieder ambulant möglich. In der Nachsorge von Schilddrüsenkrebs ist die enge Verflechtung von ambulanter und stationärer Versorgung besonders vorteilhaft.

 

Als weiterer Schwerpunkt erfolgen Beratung und Terminvergabe bezüglich PET/CT Untersuchungen.

 

Desweiteren werden alle anderen Untersuchungen ambulant durchgeführt, die Sie der 

 

Übersicht "Patienteninformation" entnehmen können.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihr Praxisteam

Unsere Leistungen im Überblick

Endokrinologie
  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Schilddrüsenszintigraphie mit 99mTc-Pertechnetat
  • Radiojodtest, auch als Ganzkörperszintigraphie
  • Szintigraphie der Nebennierenrinde
  • Szintigraphie des Nebennierenmarkes (MIBG)
  • Nebenschilddrüsenszintigraphie

 

Verdauungsorgane
  • Speicheldrüsenszintigraphie
  • Nachweis von gastrointestinalen Blutungsquellen
  • Nachweis von Meckel'schen Divertikeln
  • Ösophagus-Szintigraphie
  • Magenentleerungs-Szintigraphie

 

Skelett
  • Ganzkörper– und Teilkörperszintigraphie in Ein- und Mehrphasen, planar und SPECT 
  • Knochenmarkszintigraphie

 

Zentrales Nervensystem
  • Hirnperfusionsszintigraphie
  • Rezeptorszintigraphie (DaTSCAN, IBZM)
  • Liquorraumszintigraphie

 

Leber/Milz
  • Blutpool-Szintigraphie der Leber (Hämangiom)
  • Gallenwegsszintigraphie (bei Atresie, FNH u.ä.)
  • Entzündungsszintigraphie

 

PET/CT
  • Primär– und Rezidivdiagnostik von Tumoren (Tracer 18F-FDG, 18F-Cholin, 18F-DOPA)
  • Therapiemonitoring bei Krebserkrankungen
  • Vitalitätsdiagnostik des Herzens
  • Neurologische Untersuchungen bei Demenz, neurodegenerativen Erkrankungen und Epilepsie
  • Nachweis und Aktivitätsbeurteilung von Entzündungsherden

 

weitere Tumordiagnostik
  • Somatostatinrezeptor-Szintigraphie
  • Lymphabstromszintigraphie (SLN)

 

Herz-Kreislauf
  • Myokardszintigraphie mit ergometrischer oder medikamentöser Belastung
  • Radionuklidventrikulographie in Ruhe

 

Lunge
  • Lungenperfusionsszintigraphie
  • Lungenventilationsszintigraphie

 

Harnableitendes System
  • Nierenfunktionsszintigraphie mit Bestimmung der glomerulären Filtrationsrate (GFR)
  • Seitengetrennter Clearence (TER)
  • Nierenszintigraphie nach ACE-Hemmer
  • Nierenfunktionsszintigraphie mit Furosemid
  • Statische Nierenszintigraphie

 

 

Technische Ausstattung

 

 

  • Ganzkörper- und SPECT-fähige Doppel- und Einkopf-Gammakameras SIEMENS e.cam signature 180 und General Electric MILLENNIUM MPR
  • Schilddrüsengammakamera Inter Medical SdCam
  • Ultraschallgerät PHILIPS HD7
  • Organ- und Ganzkörpersonden Veenstra TKS-204
  • Intraoperative Lokalisationssonde Care Wise 3000 C-Trak Automatic
  • Bohrlochmessgerät mab MCArd S1304
  • Technegasgenerator Vita Medical MK 4 EPV

Praxis für Nuklearmedizin

 

Prof. Dr. med. Ingo Brink

Facharzt für nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie

Als Chefarzt am Klinikum Ernst von Bergmann tätig.

 

 

 

 

Dr. med. Gabriele Holl

Fachärztin für nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie

Als Oberärztin am Klinikum Ernst von Bergmann tätig.

Terminvergabe

Frau Hildebrandt 

Tel.: 0331. 241 - 3 7958

Fax:  0331. 241 - 3 7950

E-Mail: ibrink(at)klinikumevb.de

 

 

Servicezeiten
Aktuell:  
Montag 08:00 - 15:30
Dienstag 08:00 - 15:30
Mittwoch 08:00 - 15:30
Donnerstag 08:00 - 15:30
Freitag 08:00 - 13:00